Hoven

4. Wanderung auf den Hoven

Wer vom Faulenzen an den Stränden genug hat, wandert vielleicht hinauf den 368 Meter hohen Hoven. Genau dies habe ich jedenfalls gemacht. Der Umstand, dass sich am Fuße des Berges ein Golfplatz breit macht, der sich zudem zum Zeitpunkt der Reise noch in der Bauphase befand, trübt nur ein kleines bisschen die gute Laune. Das Wetter war während meines Aufenthaltes zu schön und der Ausblick vom Gipfel zu genussvoll.

Von Vinje kommend biegt man auf Höhe des Hauptgebäudes des Golfplatzes links ab, um den Wagen auf einem Parkplatz abzustellen. Einige Container, Baubuden und Schuttflächen passierend folgt man dem kleinen Pfad in Richtung des Berges. Die ersten Höhenmeter ist man von Büschen und kleineren, kaum Schatten spendenden Bäumen umgeben. Fast über die gesamte Distanz hält sich der sanfte Aufstieg. Weiter oben gedeihen Moltebeeren und mit etwas Glück entdeckt man auch einen Seeadler.

Vom Gipfel des Hoven aus, der nach gut 1,5 Stunden erreicht ist, genießt man einen tollen Ausblick über ganz Gimsøya mit seinen vielen Wasserstellen. Zu verdanken ist dies auch der solitären Lage des Berges, der inmitten einer Tiefebene liegt. Beim Hinunterschauen auf Hovsvika und das Meer vergisst man die Zeit.

Basisdaten zur Wanderung

Reisezeit 31. Mai
Klima 15 bis 21 Grad / klar / sonnig
Dauer 4 Stunden
Höhenmeter ca. 380 m
Strecke gesamt ca. 7,5 km
Verlauf Hin-Zurück
Tipp Ausreichend Trinkwasser mitnehmen, da es keine Bäche gibt.
Schwierigkeit sehr einfach; auch mit jüngeren Kindern machbar
Wertung

Karte/ Fotos der Wanderung

Video Blick vom Hoven

Ein Gedanke zu „4. Wanderung auf den Hoven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.